Leistungen

Organisations- und Kulturentwicklung

Organisations- und
Kulturentwicklung

Betriebliches
Gesundheitsmanagement

Moderation und Coaching

Moderation und
Coaching

Organisations- und Kulturentwicklung

Organisations- und Kulturentwicklung

“Wer von Mitarbeitenden Lernbereitschaft, Flexibilität, Kreativität und Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Zielen erwartet, hat zuvor die Pflicht, eine Unternehmenskultur zu schaffen, die sich auf Vertrauen, Beteiligung, Freiräume für eigenverantwortliches Handeln und kooperative Bewältigung von Konflikten gründet.”
(Reinhard Mohn)

In diesem Jahrhundert werden schwierig kopierbare Faktoren wie Führung und Kultur immer bedeutsamer für die Wettbewerbsfähigkeit einer Organisation. Der Erhalt oder das Weiterentwickeln der Unternehmenskultur ist ein langfristiger Lern- und Erneuerungsprozess – eine Aufgabe des Topmanagements, die nicht delegierbar ist. In diesem Prozess begleite und unterstütze ich Sie mit Klarheit und Leidenschaft. Denn nur ein Topmanagement, welches sich immer wieder die Zeit nimmt, ganz bewusst in die Reflektion der eigenen Betriebskultur zu gehen, kann sicherstellen, dass die gesamte Belegschaft an einem Strang zieht und sich voll und ganz mit dem Unternehmen identifiziert.

Wenn Ihr Unternehmen öfters wichtige Mitarbeitende verliert, die Arbeitszufriedenheit in der Belegschaft sinkt, wenn eher eine Misstrauenskultur als eine.

Vertrauenskultur gelebt wird – spätestens dann ist es Zeit, die bestehende Kultur aktiv zu verändern.
In Zeiten der Veränderung (Merger, Neuorganisation, etc.) ist der Fokus auf Prozesse und Abläufe genauso wichtig wie auf die emotionale Komponente der Mitarbeitenden. Denn dort entscheidet sich, ob die Belegschaft Lust hat mitzuziehen, in unsicheren Zeiten ihr Zugehörigkeitsgefühl zur Organisation hoch zu halten und ihre Arbeitskraft zur Verfügung stellen zu können.

Solche Prozesse müssen ganz aktiv begleitet werden. Gerne unterstütze ich Sie dabei in solchen Zeiten die produktiven Energien aktiv zu lenken und aufzubauen, Raum für Unsicherheiten und Ängste zu geben, sodass sich ihre Mitarbeitenden begleitet fühlen und ihre Kraft für ihre Tätigkeit zur Verfügung zu stellen.

weiterlesen PDF >

Führungskräfteentwicklung

Führungskräfte- entwicklung

Wenn das Unternehmen gelernt hat mit Feedback, mit Konflikten umzugehen, sie als Innovationsmotor sieht, entsteht aus der Wachheit und dem kritisch-konstruktiven Bewusstsein eine erfolgsorientierte Dynamik, entsteht das gute Gefühl von Erfüllung. Leadership trägt dazu bei. Gelingt es diese Kultur zu etablieren, hat man damit auch ein Frühwarnsystem zur Sicherung der Zukunft. In diesem Sinne ist Führung nicht auf die Fähigkeit einzelner Personen reduziert. Sie ist ein Qualitätsmerkmal des Systems.
(R. Wimmer)

Unser Verständnis von Arbeit hat sich in den letzten 50 Jahren massiv verändert und ist vielfältiger und komplexer geworden. In dieser spannenden Zeit des ständigen Wandels werden Führungskräfte in ihrer Rolle auf vielfältige Art und Weise herausgefordert.

Während früher die gegebene Autorität das wichtigste Führungsinstrument war, wird heute der Mensch hinter dem Titel persönlich viel mehr gefordert, denn die Mitarbeiterführung gestaltet sich heute dynamischer und turbulenter als noch vor einigen Generationen. Der Mensch muss heute primär in der Führung überzeugen, nicht der Titel.

Eine neue Mitarbeitergeneration fordert einen partnerschaftlichen Führungsstil.

Hierbei geht es darum, eine Haltung zu entwickeln, die als wichtigste Aufgabe die Verantwortung sich selbst gegenüber und die Entwicklung der Selbstverantwortung der Mitarbeiter sieht. Es geht darum, einen Raum zu schaffen, in dem Menschen mit Freude an einer gemeinsamen, sinnbezogenen Aufgabe arbeiten, in der sie Erfüllung finden.

weiterlesen PDF >

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Vision der betrieblichen Gesundheitspolitik ist die gesunde Organisation.
Der Weg dahin ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement: das systematische und nachhaltige Bemühen um die gesundheitsförderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen und die Förderung persönlicher Gesundheitspotenziale der Beschäftigten.

(Badura)

Gesundheit wird im 21. Jahrhundert angesichts der demografischen Entwicklung und dem damit verbundenen Konkurrenzkampf um qualifizierte Nachwuchskräfte zum Wettbewerbsfaktor Nr. 1. Da sind sich die Trendforscher einig.

Doch wie kann es gelingen, das Thema Gesundheit strukturell ins Unternehmen einzugliedern?

Welche Möglichkeiten habe ich als Unternehmen, die Gesundheit meiner Mitarbeiter zu fördern, ohne in die jeweilige Privatsphäre einzugreifen?

Die Antwort darauf ist ein systematisch betriebenes betriebliches Gesundheitsmanagement, welches im Unternehmen als kontinuierlicher Lernprozess organisiert ist.

Gutes betriebliches Gesundheitsmanagement bedeutet nicht die Aneinanderreihung verschiedener Gesundheitsinterventionen, sondern es bedeutet eine nachhaltige Investition in das Sozial- und Humankapital eines Unternehmens.
So profitieren beide Seiten: die Unternehmen
und die Beschäftigten.

weiterlesen PDF >

Moderation und Coaching

Moderation und Coaching

Planen Sie einen Workshop oder eine Konferenz? Gerne unterstütze ich Sie,
das kreative Potenzial der Situation sowie der Teilnehmenden optimal zu nutzen.

Moderation

Gerne berate ich sie im Vorfeld einer Veranstaltung

  • welche Arbeitsformen zu welcher Zielsetzung und zu welcher Teilnehmeranzahl passen
  • mit welchen Methoden Lösungen mit allen Beteiligten erarbeitet werden können
  • wie sie welche Ziele überhaupt oder besser erreichen können
  • welche Prozessschritte in welcher Zeit überhaupt möglich sind
  • wie eine passende Ablaufstruktur erarbeitet werden kann
  • auf welche guten Rahmenbedingungen Sie achten sollten
weiterlesen PDF >

Geschäftsleitungscoaching

Ich wünsche jeder Geschäftsleitung, dass sie sich als Führungsgremium regelmässig reflektieren darf und mit Abstand auf die aktuelle Situation der Unternehmung sowie in die Zukunft schauen kann. Denn diese Auszeiten der Besinnung, Achtsamkeit und Reflektion sind selten und daher von grosser Wichtigkeit.
Mit grosser Leidenschaft begleite ich Sie in diesem Prozess und sehe es als meine Aufgabe an, Ihnen einen Reflektionsraum mit entsprechenden Fragen, dem richtigen Rahmen und wertschätzenden Provokationen sowie Fachimputs zur Verfügung zu stellen, damit Sie mit neuen Antworten, Ideen und Begeisterung für Ihre Arbeit zurückkehren.

weiterlesen PDF >

Über mich

Über mich

Kompetenzen

Ich bin Organisationsberaterin, Managementtrainerin und Coach. Mein Arbeitsschwerpunkt liegt in der Begleitung von Unternehmen bezüglich nachhaltiger Führungskräfteentwicklung, Veränderungsprojekten, Kulturentwicklung sowie betrieblicher Gesundheitsförderung.
Die Freude an der Arbeit mit Menschen in Systemen begleitet mich von der ersten Stelle nach dem Studium bei einem Beratungsunternehmen bis heute als selbstständige Beraterin, Projektleiterin und Trainerin. Dazu gehört vor allem das Sichtbarmachen von Unsichtbarem in Organisationen mit einer ressourcenorientierten und wertschätzenden Haltung.

Ich berate Institutionen in Veränderungsphasen und begleite mit Fachwissen in Kulturentwicklungsprozessen. Ich bin Mitentwicklerin des nationalen Schweizerischen Projekts SWiNG – Gemeinsam gegen Arbeitsstress – und entwickle unter anderem

für verschiedene Versicherungen, Grosskonzerne und mittlere Betriebe aus verschiedensten Sektoren Konzepte zur Führungskräfteentwicklung.
Ich bin als Fachexpertin für die Stiftung
Gesundheitsförderung Schweiz sowie die Bertelsmann-Stiftung in Deutschland tätig.
Ich arbeite im Netzwerk mit wunderbaren
BeraterkollegInnen (auch französischsprechend) und begleite so auch Grossprojekte reibungslos und mit Spass und Freude.
Ich selber bin Netzwerkpartnerin in verschiedenen nationalen und internationalen Beratungsnetzwerken (icommit, Königswieser & Network, Vitamin T) und übe meine beraterische Funktion in den Sprachen Deutsch und Englisch aus.

Ausbildungen
Studium der Psychologie und Pädagogik. Weiterbildungen in Systemischer Komplementärberatung, Gruppendynamik, Coaching, NLP, Corporate Social Responsibility Netzwerk.

Netzwerkpartner/ Berater

Kontakt

nhconsulting GmbH, Nina Hottinger, Rötelstrasse 15, 8006 Zürich,
Büro Deutschland: Niklausplatz 2, 50937 Köln
Telefon: +41 78 896 27 20, info@nhconsulting.ch

Partner

Kunden

Wir arbeiten bereits seit mehreren Jahren mit Nina Hottinger zusammen. Wir schätzen Ihren lebendigen Vortragsstil, ihre absolute Verlässlichkeit und ihre hohe inhaltliche Kompetenz. In Coaching-Situationen erleben wir sie als einfühlsame und (an der richtigen Stelle) durchsetzungsstarke Beraterin.

DR. ALEXANDRA SCHMIED, SENIOR PROJECT MANAGER, BERTELSMANN STIFTUNG

Mit ihrem Wissen, ihrem Vorgehen und ihrer Kreativität habe ich nach jeder Besprechung das Gefühl ein rundes Resultat zu haben. Es findet dann seinen Platz in der Reihe der stimmigen Resultate auf dem Weg zum Ziel – wie eine Perlenkette:)

BARBARA FLUBACHER-MAURER, HR LEITERIN, LUZERNER KANTONSSPITAL

Als Trainerin und Moderatorin bekommt sie von unseren Mitarbeitenden sowie unserem Kader immer wieder positive Rückmeldungen. Dabei wird insbesondere Nina Hottingers gewinnende Art sehr geschätzt, und dass sie trotzdem und vielleicht gerade deshalb nie an Kontur und Klarheit verliert. Nina Hottinger vermag es einfach, auf eine einfühlsame und dennoch immer erfrischende Art zu konfrontieren und sie beherrscht es, dabei stets die richtige Augenhöhe zu treffen.

TEAM PERSONALENTWICKLUNG, RHÄTISCHE BAHN RHB

Es gab bis anhin nicht viele Kurstage, an denen ich nicht auf die Uhr schaute und/oder froh war, wenn der Tag zu Ende war. Ich habe in diesem Kurs nicht einmal auf die Uhr geschaut, die Zeit und die Arbeitsbelastung vollständig “vergessen” und konnte mich auf den Kurs und die Referentin konzentrieren. Vielen Dank RhB und Nina Hottinger, es war ein sensationeller Kurstag!

TEILNEHMER, RHÄTISCHE BAHN RHB

Eine Veranstaltung, die etwas bewegt hat und mich sicherlich noch einige Zeit beschäftigen wird. Vielen Dank an die Personalabteilung, die dies den Führungskräften ermöglicht und das Seminar mit einer so starken Trainerin ausgewählt hat.

SEMINARTEILNEHMER, PATRIZIA IMMOBILIEN

Frau Nina Hottinger leitet schon seit einigen Jahren für uns Seminare im Bereiche des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie kommt ausgezeichnet bei den Teilnehmenden an, die sie sehr schätzen, weil sie sie praxisorientiert und auf sehr wertschätzende Art und Weise bei ihren gesundheitlichen Fragestellungen unterstützt. – Wir freuen uns, sie zu unserem Referentenpool zählen zu dürfen!

HR-TEAM, PATRIZIA IMMOBILIEN